Mein Yoga-Unterricht

Die Wurzeln meiner Yogaausbildung liegen im klassischen Hatha Yoga. Nach meinem 200 Stunden Teacher Training (YAI-certified) in einem Ashram in Spanien folgten Weiterbildungen im Bereich Yogatherapie, Yin Yoga, Core Strength Vinyasa Yoga und Massage.

Neben fließendem Yoga unterrichte ich leidenschaftlich gerne Yin Yoga. Ich finde es faszinierend, wie kraftvoll die Passivität sein kann, wie sich Grenzen ohne aktives Wollen auflösen. Einfach Loslassen und Sein(lassen).

In meinem Unterricht geht es vor allem um achtsames Üben, sowie das Wahr- und Annehmen der eigenen Bedürfnisse. Auf dieser Grundlage können wir uns mit Freude und Leichtigkeit herausfordern, uns den individuellen Grenzen nähern und uns nach und nach transformieren.

Dabei ist es nicht wichtig, wie du in einem Asana aussiehst, sondern welche Qualität dein Asana hat. Jeder kann Yoga üben und in sein Leben integrieren, da es ein ganzheitlicher Übungsweg ist, der über das Körperliche hinausgeht.

So fand mich Yoga

Meine erste Yogastunde habe ich während meines Studiums in Berlin ohne jegliche Erwartungen besucht und dachte insgeheim, dass dieses Körperverknoten wahrscheinlich nichts für mich ist, da ich selbst eher ungelenkig bin.

 Weit gefehlt, denn darum geht es ja gar nicht! Ich erinnere mich noch genau, wie ich vormittags nach der Yogaklasse auf meinem Fahrrad durch die Oranienstraße nach Hause geschwebt bin und mich einfach großartig, befreit und rundum glücklich gefühlt habe. Davon wollte ich unbedingt mehr!

Zunächst habe ich mich allerdings von meinem Ego treiben lassen und dachte, ich müsste in eine bestimmte Form passen und habe meinen Körper überfordert.

Inspiriert von einer tollen Yogalehrerin in Kambodscha, fand ich dann schließlich “meinen” Yoga-Weg, lernte mein Ego nicht mit auf die Matte zu nehmen und es gelassen anzugehen.

Deshalb ist Yoga für mich etwas sehr Individuelles und ich möchte dich inspirieren, auf deine eigene spannende Yoga-Reise zu gehen.

Title (Heading 1)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Yoga+Felicity=Yogalicity


Yoga macht mich glücklich – Ich nenne das Yogalicity. Deshalb kann ich mir mein Leben ohne Yoga, Meditation und allem, was dazu gehört gar nicht mehr vorstellen.
Loslassen, entspannen, in mich hinein hören, meine Atmung wahrnehmen, meinen Herzschlag spüren, im Hier und Jetzt ankommen. Beim Yoga kann ich zu mir selbst finden, wenn es draußen in der chaotischen Welt mal wieder zu laut ist. 
Ich möchte meine Begeisterung für Yoga, das Leben und Reisen mit dir teilen und dich dazu motivieren, dir deine eigene Yoga-Praxis aufzubauen, damit du die positiven Effekte selbst spüren kannst. Dabei stehen deine Bedürfnisse, Leichtigkeit und liebevolles Üben im Vordergrund.
Jeder kann Yoga üben, da es sehr viel mehr als Asanas (Körperstellungen) ist und die Praxis individuell angepasst werden kann.
Ich freue mich, dich auf deiner Yogalicity-Reise zu begleiten und mit dir zusammen Yoga zu üben, egal wo wir beide gerade sind z.B. beim Skype-Yoga oder du kommst zu einer meiner Wander-Yogareisen.

Wenn du noch mehr Persönliches über mich wissen möchtest, kannst du hier mein erstes Interview lesen.