Yoga · Surf · Hike Retreat in Portugal

Mai, 2017

titel-surf-retreat

Entspannung und Action am Atlantik

So schnell können sieben Tage vergehen. Montagabend bin ich von einer Woche Portugal zurückgekommen. Dort haben meine befreundete Yogalehrerin Lena und ich ein Yoga, Surf und Hike Retreat veranstaltet. Wir hatten super Wetter, viele verschiedene Yogaklassen, schöne Wandertouren, tollen Surfunterricht, leckeres Essen und beste Gesellschaft. Es tut einfach unglaublich gut ab und an mal aus dem Alltag und dem Stadtleben auszusteigen. Zusammen mit sechs Yoginis und Yogis haben wir es uns gutgehen lassen und eine abwechslungsreiche Woche in Ericeira verbracht.

Lena & ich


Das Guesthouse Margarida’s Place – Eine wahre Traumunterkunft

Margarida’s Place ist ein Guesthouse der besonderen Art in der Nähe vom weltberühmten Surfrevier Ericeira. Die Künstlerin Margarida hat aus alten Ruinen und Scheunen ein Guesthouse als Kunstwerk geschaffen. Jedes Zimmer ist liebevoll und individuell gestaltet und überall kann man immer wieder neue Details entdecken. Der Ort ist einfach magisch und wie geschaffen für ein Yoga Retreat.

Das Guesthouse wird von der Künstlerfamilie selbst geführt und jeden Abend hat Margaridas Tochter sehr lecker vegetarische Gerichte für uns gezaubert. Die Familie wurde von einigen Volunteers unterstützt. Die Vier haben uns ganz herzlich aufgenommen und für eine heimische Atmosphäre gesorgt, sodass wir uns rundum wohl gefühlt haben.

Am Sonntag fand auf dem Gelände ein „Open Arts Day“ statt. Es kamen Künstler aus der Gegend, die Workshops, Konzerte, Leckereien und handgemachte Kleidung und Kunst angeboten haben. Inspiriert von der kreativen Grundstimmung in Margarida’s Place haben wir dafür spontan eine kleine Yogaperformance einstudiert.

Yogi-Frühstück in der Sonne

Mein gemütliches Zimmer

Bei Margarida ist jedes Zimmer ein Unikat


Yoga – dynamisch und regenerativ

Da es am Atlantik oft windig ist, haben wir die meisten Yogaklassen in der gemütlichen Kapelle unterrichtet. Das warme Licht, das durch das transparent-bunte Dach strahlt, verströmt eine ganz besondere Stimmung. Nachmittags haben wir auch draußen auf „der Bühne“ Yoga gemacht und uns von dem aufgewärmten Boden ins Savasana tragen lassen.

Lena und ich haben unsere Yogastunden komplett auf unser Tagesprogramm abgestimmt. So ergab sich eine runde Mischung aus klassischem Yoga, Flow und Power Yoga sowie entspanntem Yin Yoga Klassen. Je nachdem, ob Surfen, Wandern oder andere Aktivitäten auf dem Programm standen.

Yoga im Freien – herrlich!

Der Tag beginnt mit einer Tasse Tee

Die magische Yogakapelle


Wandern – Zeit zum Durchatmen

Das Guesthouse ist etwa 25 Gehminuten vom berühmten Ribeira d´Ilhas Strand entfernt. Der Weg führt über Feldwege hinunter zum Strand, an dem wir entspannt den Surfern bei einem Galao oder dem juice of the day zugeschaut haben.

Vom Strand führt ein wunderschöner Küstenweg Richtung Süden nach Ericeira. Die gemütliche Kleinstadt liegt etwa 50 Kilometer nordwestlich von Lissabon direkt am Meer. In den verwinkelten Gassen gibt es viele Fischrestaurants, kleine Lädchen und Kapellen. Die salzige Meeresluft sorgt für authentisches Atlantikflair.

Wandert man vom Ribeira d´Ilhas Strand in die nördliche Richtung, erreicht man nach einigen Kilometern die Bucht von Sao Lourenco.

Entlang der Küste haben uns stets die bunten Frühlingsblumen, die Weite des Atlantiks und eine leichte Brise begleitet. Einfach toll!

Immer am Meer entlang

Wander-Selfie

Blick auf den Ribeira d´Ilhas Strand

Blumenmeer

 

Surfen – Auspowern in den Wellen

Alle hatten Lust auf Surfen. Deshalb haben wir insgesamt fünf Surfeinheiten bei Vasco und seinem Team gebucht. Der Unterricht war super und die Lehrer haben uns so motiviert, dass selbst die kompletten Anfänger sehr schnell Erfolgserlebnisse und viel Spaß im Wasser hatten.

Die meiste Zeit waren wir an Carcavelos Strand, ein perfekter Beach Break für Surfanfänger. Obwohl dort mehrere Schulen unterrichtet haben, war immer genug Platz für uns. Zwischen den Surfeinheiten haben wir es uns in einem der vielen Cafés gutgehen lassen.

Einen Tag sind wir in den Norden nach Santa Cruz gefahren und hatten den kompletten Strand für uns alleine. Dort am offenen, rauen Meer hatten wir richtiges Atlantikfeeling.

Yoga & Surfen passen einfach super zusammen

Carcavelos Strand

Vasco erklärt…


Até à próxima – Bis zum nächsten Mal

Portugal und die Gegend um Ericeira sind einfach wunderschön. Yoga, Surfen und Wandern ist die perfekte Mischung von allem, was mir Spaß macht. Die Kombination aus Entspannung, Körperwahrnehmung, Action und Naturerlebnis bringt Körper, Geist und Seele in Einklang und bietet einen gelungenen Ausgleich zum Alltag.

Danke an das großartige Team von Margarida’s Place, Surf’s Up Portugal, unseren Fahrer Helder, Lena als Initiatorin und natürlich an unsere wundervollen Yoginis und Yogis, mit denen wir viele unvergessliche Momente geteilt haben.

Lena und ich wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder ein Retreat in Portugal veranstalten und ich freue mich jetzt schon darauf!

Hier kannst du dir noch mehr Fotos von unserem Yoga · Surf · Hike Retreat in Portugal anschauen.

Love & Namaste
Deine Feli

 

No Responses

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.