Asana Tutorial: Das Kind (Balasana)

Dez, 2017
yogalicity_asana_tutorial018






























Die Haltung des Kindes erinnert uns an die Zeit, die wir im Mutterleib verbracht haben. Dort waren wir sicher und geborgen, sind in einer wohlig-warmen Flüssigkeit geschebt und mussten nicht eine Sekunde über unsere Versorgung nachdenken. Du kannst die Haltung des Kindes als Rückzugsort nutzen und dich hier mit dem Gefühl der Geborgenheit verbinden.

Asana-Kategorie

→ Knieende (sanfte) Umkehrstellung

Frage dich…

Erlaube ich mir genug Rückzug?

Affirmation

Ich bin beschützt und geborgen.


So kommst du ins Asana

→ Komme in eine kniende Haltung, sodass sich dein Gesäß zwischen deinen Fersen befindet.

→ Lege deinen Oberkörper auf deinen Oberschenkeln ab und bringe deine Stirn zum Boden (oder auf einen Block/Kissen). Wenn es für dich bequemer ist, kannst du die Knie auch öffnen.

→ Bringe deine Arme erst einmal weit nach vorne, um die Wirbelsäule zu strecken. Anschließend legst du sie entlang des Körpers ab, sodass deine Hände bei deinen Füßen liegen.

→ Entspanne deine Stirn und deine Schultern Richtung Boden und lass das Gesäß zu den Fersen sinken.

→ Spüre deine Atmung an deiner Bauchdecke, die sich mit der Einatmung an deine Oberschenkel presst.

→ Bleibe für mindestens zehn bewusste Atemzüge oder auch einige Minuten im Asana.


So wirkt dieses Asana

→ streckt sanft deine Wirbelsäule, deine Oberschenkel und Knöchel

→ regt die Blutzirkulation an

→ Entspannt und entlastet deine Augen, Schultern, Schulterblätter, Nacken und Brustbereich

→ massiert und beruhigt deinen Magen und die Verdauungsorgane

→ beruhigt dein Nervensystem

→ beruhigt deine Atmung

→ reduziert Schwindel und Kopfschmerzen, senkt den Blutdruck

→ wirkt aktivierend auf dein Stirnchakra


Nicht jedes Asana ist für jeden geeignet

→ Bitte übe dieses Asana nicht bei Knieproblemen (vielleicht hilft es, dein Gesäß mit Hilfe von Blöcken zu erhöhen oder ein Kissen in die Kniekehlen zu legen) Augenerkrankungen (Netzhautablösung), Bluthochdruck, einer Schwangerschaft.

→ Hier geht’s zu meinen Hinweisen zum Üben von Asanas.


Viel Spaß beim Üben!

Love & Namaste,
Deine Feli

No Responses

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.