Asana Tutorial: Die Heuschrecke (Shalabasana)



So klein und doch so wirksam. Die Heuschrecke hat es in sich und sorgt nicht nur für einen starken Rücken, sondern steigert auch deine Willenskraft. 

Asana-Kategorie

→ Rückbeuge in Bauchlage, die dich auf tiefere Rückbeugen vorbereitet

Frage dich…

Worin liegen meine Stärken?

Affirmation

Ich erkenne meine innere Kraft an.

So kommst du ins Asana

→ Komme in eine Bauchlage mit geschlossenen Beinen. Deine Stirn liegt am Boden und dein Nacken ist lang. Deine Arme sind entlang deines Körpers ausgestreckt.

→ Presse deine Fußrücken in den Boden, bringe bewusst Länge in deine Wirbelsäule und deine Beine. Hebe mit der Einatmung deinen Kopf, deine Brust und deine Arme.

→ Strecke deine Arme lang nach hinten, sodass deine Handflächen zueinander zeigen. Du kannst deine Hände auch hinter dem Rücken verschränken und deinen Brustbereich noch mehr öffnen.

→ Wenn du dich stabil und gut fühlst, hebe mit deiner nächsten Einatmung deine Beine lang aus der Hüfte gestreckt nach oben. Du brauchst gar nicht so viel Höhe.

→ Balanciere auf deinem Bauch- und Schambeinbereich.

→ Deine gesamte Körperrückseite ist aktiv und dehnt sich von deinem Zentrum Richtung Kopfkrone nach vorne und Richtung Zehen nach hinten aus.

→ Bleibe ganz bewusst bei deiner Atmung. Halte das Asana, so lange wie du ruhig und gleichmäßig atmen kannst.

→ Kurz bevor du aus dem Asana kommst, kannst du dich mit der Einatmung noch etwas mehr anheben und dann löse kontrolliert und bewusst mit der Ausatmung das Asana auf und komme Wirbel für Wirbel nach unten.

→ Entspanne dich in der Bauchlage und schaukel dein Gesäß leicht von links nach rechts. Die Haltung des Kindes tut danach besonders gut.

So wirkt dieses Asana

→ Stärkt deine Körperrückseite (u. a. Nacken, Rückenstrecker, Gesäß, Oberschenkelrückseite) sowie deine Arme

→ dehnt deine Brustmuskulatur, öffnet deinen Brustkorb und deine Atemwege

→ Massiert deine inneren Organe (gut für deine Verdauung)

→ wirkt aktivierend

→ steigert dein Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und deine Willenskraft

→ wirkt vor allem auf dein Nabel- und Halschakra

Nicht jedes Asana ist für jeden geeignet

→ Bitte übe dieses Asana nicht bei Hüftarthrose und sei besonders vorsichtig bei Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule.

→ Hier geht’s zu meinen Hinweisen zum Üben von Asanas.


Viel Spaß beim Üben!

Love & Namaste,
Deine Feli
2019-01-25T04:17:34+00:00

Leave A Comment